Mittwoch, 8. Mai 2019  -   18 lange Jahre ohne dich

Meningokokken-Hirnhautentzündung, das war für uns im Jahre 2001 kein Begriff. In den Medien wurde hin und wieder darüber berichtet, dass Rekruten während ihres Dienstes von diesem Krankheitserreger befallen wurden, zum Teil starben die jungen Männer auch daran.  Dass diese heimtückische Krankheit auch Kinder befallen könnte, war uns nicht bekannt. Und doch schlug diese unheimliche Krankheit zu, unerwartet, unmerklich, schnell,  und ....... leise.

Es traf unsere jüngste Tochter - unsere Nadia

Nadia wäre am 21. Mai 2001 4 Jahre alt geworden. Das Schicksal wollte es anders. Die Krankheit brach am Nachmittag des 7. Mai 2001 aus - zuerst ganz harmlos mit Fieber. Am 8. Mai 2001 um 15.00 Uhr hörte ihr kleines Herz auf zu schlagen - 10 Stunden, nachdem wir sie ins Spital gebracht hatten.

Nadia hat uns verlassen. Dagegen konnten wir nichts tun - all unsere Bemühungen um Rettung waren vergebens. Uns bleibt nur die ewige Frage nach dem "warum". Jedoch kann Nadia's Geschichte dazu beitragen, dass anderen Kindern vielleicht ein solches Schicksal erspart bleibt. Nur durch Information können wir solchen Ereignissen besser entgegentreten - denn diese Krankheit kann jeden treffen. Es liegt jedoch nicht nur an uns, sondern auch an den Ärzten und Spitälern. Dass auch Sie mit der nötigen Sorgfalt dazu betragen, solches Leid zu verhindern.

 



Sie sind Besucher Nr.

Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!