Baby Nadia, Sommer 1997, 4 Monate alt

                                    

Nadia und Tamara probieren aus, wie es ist, in einem Bett zu liegen.
Bald darauf bekam Tamara (natürlich unabsichtlich) eine Faust von Nadia ins Auge -
das Geschrei war gross und danach wollte Tamara nicht mehr "zu zweit" ins Bett :-))

                                             

Ein wohlbekanntes Bild für Eltern.... die ersten Essversuche sind doch zu süss


   

Ferien 1998 in San Raphael, Californien. Zuerst haben wir meine Schwester Terry in Yuba City CA besucht, danach ein paar erholsame Tage in der Nähe der Küste von San Francisco

 

    

Nadia und Sally (rechts), die 4. Tochter meiner Schwester Terry. Beide Kinder kamen im Jahre 1997 zur Welt. Die beiden Lausemädels krochen unabhängig von einander je in ein Fach der Wohnwand und wir haben uns köstlich amüsiert :-))

              

      

Dieses Foto wurde am Geburtstagsfest ihres Opas gemacht. Opa feierte im November 1998 
seinen 60. Geburtstag.

 

Bilder aus unseren 2. letzten Ferien zu "viert" in Ägypten. Nadia und Tamara hatten hier so viel spass. Reizende Menschen - wo sie natürlich als "Blondköpfchen" die Königinnen waren. Sie wurden von den Angestellten verwöhnt bis zum "geht nicht mehr"!

Baden, Spass, Meer, Sandspiele........das genossen unsere Mädels nach Herzenslust.

  

 

Zwei kleine "Lausemädchen"! Wie waren diese 2 Wochen doch eine schöne Zeit.
Hier konnten sie tun und lassen was sie wollten. Nie wurde es den beiden langweilig -
und kalt schon gar nicht
:-))

 

Nadia am Strand. Dies war ihr bevorzugter Platz. Nadia war schon immer
eine "Wasserratte". Nie konnte sie vom kühlen Nass genug bekommen. Und "Sändele"
war ihr liebstes Vergnügen. Ein wunderschönes Bild.....

 

  

Es gab noch etwas, was sie noch lieber tat als "Sändele".....nämlich "Eis-Essen"!
Schokoladen-Eis war ihr Favorit. Pro Tag musste es mindestens 2 Eisbecher sein
(natürlich nur kleine) und 2 Mal am Tag sah sie genau so aus .....
Genuss pur - auch für's T-Shirt :-)))

 

  

                                                       

Am Abend genossen wir die Stimmung und den Frieden eines hecktischen Tages.
Eine Band spielte nette, nicht zu laute Musik. Die Kinder tanzten meistens dazu und
die Gäste hatten auch daran ihre Freude. Mein Mann und ich genossen dann zusammen
eine Tasse Kaffee und plauderten.....über uns, die Zukunft. Wir genossen ebenfalls die
freie Zeit, die nur uns und unserer Familie galt.


Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!